Umwandelung zur Tischlerservice Melsungen GmbH, neuer Wind in der Geschäftsführung

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir nach einem langen Prozess der Umwandlung der Tischlerservice Melsungen UG in die Tischlerservice Melsungen GmbH, nun endlich eine GmbH führen dürfen.

Wieso GmbH ?

Die Entscheidung, den langen und bürokratischen Weg der Umwandlung zu gehen, war für uns und unsere Gesellschafter keine leichte Entscheidung.

Zu Beginn des Geschäftsjahres 2020 fassten wir den Beschluss, eine GmbH zu werden. Neben Vorteilen für Kunden und Lieferanten war dies ein nötiger Schritt, um uns für die Zukunft aufzustellen.

Wir machen uns bereit für die Zukunft: die Umformung brachte auch einen neuen Gesellschafter, der außerdem einen Zuwachs in der Geschäftsführung bedeutete.

Mit dieser Maßnahme ebnete der Gründungsgesellschafter Eberhard Zutt den Weg zur sauberen Betriebsübergabe.

Anfinn Kothe wird in den kommenden Jahren sukzessive die übrigen Gesellschaftsanteile übernehmen und die Geschäftsführung alleine verantworten.

Wir sind bereit für die Zukunft !

Umstrukturierung und Erschließen neuer Geschäftsfelder.

Frei nach unseren Grundsätzen der Transparenz informieren wir.

Derzeit erarbeiten die Geschäftsführer einen eigenständigen Online-Konfigurator zum Selbstzusammenstellen von Schieb- und Klappläden.

Zitat von Gründungsgesellschafter Eberhard Zutt: „Der Markt bot derzeit kein zufriedenstellendes Produkt, deswegen erarbeiteten wir ein eigenständiges System für Schieb- und Klappläden, welches sich einerseits durch optimale Pflegbarkeit auszeichnet und mit Ansprüchen an höchste Langlebigkeit aufwartet.“

Derzeit planen wir den Start des Shops für Mitte 2021.

Lesen sie mehr zu: Konfigurator Fenster und Klappladen Handgefertigte Beschattung Made in Germany

Weitere Angestrebte Meilensteine

Neben allgemeinen Umstrukturierungs- und weitrechender Digitalisierungsmaßnahmen in der Verwaltung entsteht auch ein gemeinsames Projekt mit Inka Kothe.

Das Geschwister Duo Inka und Anfinn Kothe beschloss seine gemeinsame Leidenschaft für Gestaltung, Produkt- und Möbeldesign zusammenzulegen.

Gemeinsam vereinen sie weitrechendes Know-how, eine lange Familientradition und Leidenschaft für Möbel und Holz.

Inka Kothe befindet sich derzeit im zweiten Teil ihres Architekturstudiums, welches sie mit herausragenden Arbeiten bestreitet. Gemeinsam mit TSM und Anfinn Kothe will sie ihre Visionen von durchdachten Designs marktfähig machen.

Dabei ergänzt sich das Geschwister Duo nahezu perfekt. Anfinn Kothe bringt ein weitreichendes Verständnis von Holz und Holzwerkstoffen und deren Verarbeitung ebenso ein, wie die Leidenschaft fürs Machen.

Gemeinsam arbeiten sie nicht nur in der Planung und Visualisierung mit digitalen Systemen, sondern nutzen auch hochmoderne Lösungen wie Laser-Cutting, Branding oder 3D Druck, um ihre Ideen zu entwickeln und den Kunden ein einzigartiges, durchdachtes Produkt zu liefern.

Anfinn Kothe ist derzeit einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Tischlerservice Melsungen GmbH und befindet sich neben dieser Position derzeit in der Meisterausbildung.

Seien sie gespannt, was da noch kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.